Cyriacus von Ancona
(536 words)

Cyriacus Anconitanus/Ciriaco de’ Pizzicolli; ital. Humanist, Reisender und Epigraphiker. Geb. um 1391 in Ancona, gest. um 1455 in Cremona. Zwischen 1412 und 1454 Reisen nach Süditalien, Dalmatien, Griechenland, Ägypten und dem Orient; Tätigkeit als Kaufmann, Archivar, Epigraphiker, Hss.-Sammler und -Kopist; gefördert von Papst Eugen IV, Cosimo de’ Medici, den Visconti und Kaiser Sigismund.

Werdegang, Werk und Wirkung

C. entstammte der vornehmen, aber verarmten Kaufmannsfamilie der Pizzicolli; d…

Cite this page
Gall, Dorothee, “Cyriacus von Ancona”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00154>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲