Buchner, August
(783 words)

Dt. Dichter und Klass. Philologe. Geb. am 2. 11. 1591 in Dresden, gest. am 12. 2. 1661 in Apollensdorf (Pollensdorf) bei Wittenberg. 1604–1610 am Landesgymnasium zu Pforta; ab 1610 Studium der Philosophie in Wittenberg. 1616 Magister sowie Ernennung zum Prof. für Poesie, 1632 auch zum Prof. für Rhetorik ebda.; 1618, 1628, 1632 und 1654 Rektor. Ab 1641 Mitglied der »Fruchtbringenden Gesellschaft«.

Werdegang, Werk und Wirkung

B., Sohn eines Bau- und Oberzeugmeisters, lernte während des Studiums den Kl…

Cite this page
Kühlmann, Wilhelm, “Buchner, August”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00094>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲