Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Andronikos, Manolis
(379 words)

Griech. Archäologe. Geb. am 23. 10. 1919 in Bursa, gest. am 30. 3. 1992 in Thessaloniki. Studium in Thessaloniki. 1949–1961 Archäologe im griech. Antikendienst; 1952 Prom., 1957 Habil. in Thessaloniki. 1964–1984 Prof. an der Aristoteles-Univ. Thessaloniki; 1964/65 Vorsitzender des Arch. Zentralrats und der griech. Unesco-Kommission. Vizepräsident der Griech. Forschungsgemeinschaft; Mitglied zahlreicher europ. Akad. und wiss. Gesellschafte…

Cite this page
Moustaka, Aliki, “Andronikos, Manolis”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 21 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00017>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲