Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Get access

Römische Koloniegründungen in Italien bis zu den Gracchen/Latinische Städtebünde
(895 words)

Koloniegründungen in Italien bis 134/33–121 v. Chr.

Der Text zur Hauptkarte befindet sich bei der komplementären Karte »Koloniegründungen in Italien nach 134/33–121 v. Chr.« (S. 155).

Latinische Städtebünde (11.– 4. Jh. v. Chr.) (Nebenkarte)

I. Vorgeschichte

Die Karte zeigt die Landschaft Latium, das Siedlungsgebiet der Latiner, in der Zeit vor der politischen Neuordnung durch Rom nach dem Latinerkrieg (340–338 v. Chr.). Die politisch selbständigen Gemeinden (populi) in Latium vetus, die durch die l…

Cite this page
“Römische Koloniegründungen in Italien bis zu den Gracchen/Latinische Städtebünde”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt, Herausgegeben von Anne-Maria Wittke,Eckhart Olshausen und Richard Szydlak. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 3. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2007). Consulted online on 16 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo3_COM_0052>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲