Handelswege in der römischen Kaiserzeit (1.–3. Jh. n. Chr.)
(1,389 words)

Die Karte bildet die wichtigsten Verbindungen des interregionalen und des Außenhandels in der römischen Kaiserzeit ab. Der Fernhandel erlebte in der Antike mehrere Schwerpunktverlagerungen und damit verbunden auch veränderte Routenführungen. In der nebenstehenden Karte sind die Verhältnisse in der Hohen Kaiserzeit (1.–3. Jh. n. Chr.) dargestellt.

I. Die Handelswege über das Meer

Die Darstellung der Karte beschränkt sich auf die wichtigsten Se…

Cite this page
“Handelswege in der römischen Kaiserzeit (1.–3. Jh. n. Chr.)”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt, Herausgegeben von Anne-Maria Wittke,Eckhart Olshausen und Richard Szydlak. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 3. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2007). Consulted online on 23 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo3_COM_0097>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲