Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Get access

Die Provinzen des Imperium Romanum von Augustus bis Septimius Severus (27 v. Chr. bis 211 n. Chr.)
(969 words)

In der Senatssitzung am 13. Januar 27 v. Chr. gab der nachmalige Augustus – diesen Ehrennamen erhielt er in der Senatssitzung drei Tage später – alle außerordentlichen Vollmachten, die er in der vergangenen Bürgerkriegszeit besessen hatte, Senat und Volk zurück. Der Senat drängte ihn aber, die Reichsregierung wenigstens teilweise wieder zu übernehmen, wozu er sich schließlich bereit fand (Cass. Dio 53,12,5–7; 53,13,1; Strab. 17,3,25; Suet. Aug. 28; 47). So übernahm er auf der Grundlage eines imperium proconsulare die Verwaltung …

Cite this page
“Die Provinzen des Imperium Romanum von Augustus bis Septimius Severus (27 v. Chr. bis 211 n. Chr.)”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt, Herausgegeben von Anne-Maria Wittke,Eckhart Olshausen und Richard Szydlak. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 3. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2007). Consulted online on 24 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo3_COM_0086>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲