Apollodoros (Pseudo-Apollodoros)
(471 words)

Lebenszeit und -ort unbekannt (2. Jh. n.Chr.?);

griech. Mythograph.

Werke

Bibliothḗkē. Unter dem Namen des gelehrten Apollodoros von Athen (FGrH 244; 2. Jh. v.Chr.) überlieferte, wohl aber kaiserzeitliche und von Photios [2] (Bibliothḗkē 186; 9. Jh.) gepriesene Zusammenstellung griech. Götter- und Heldenmythen von der Theogonie bis zum Troianische…

Cite this page
Brodersen, Kai, “Apollodoros (Pseudo-Apollodoros)”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 2: Geschichte der antiken Texte: Autoren- und Werklexikon, Herausgegeben von Manfred Landfester in Verbindung mit Brigitte Egger. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 2. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2007). Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo2_COM_0022>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲