Der Neue Pauly Supplemente II Online - Band 10 : Frühgeschichte der Mittelmeerkulturen

2.8.10. Malta

(1,879 words)

Author(s): Bonanno, Anthony
A. Chronologische und kulturelle EinordnungNach einer Periode relativer Isolation, in der die Megalith-Tempelkultur des Archipels in Blüte stand (3600–2500), beteiligte sich Malta wieder an den internationalen Bewegungen von Völkern und Ideen der Brz. (2500–900). Ab etwa 1500 waren die maltesischen Inseln (Malta, Gozo und Comino) von einem Volk bewohnt ( Borġ in-Nadur-Kultur), das auf hohen, gut zu verteidigenden Hügeln siedelte, die gelegentlich mit Befestigungen des Typus der zyklopischen Wehrmauer versehen waren. Um 900 trat ein neuer Keramikstil auf ( Baħrija-Stil), de…
Date: 2017-08-01

2.2.5. Massalia

(1,685 words)

Author(s): Mansel, Karin
A. Lage, Siedlungstopographie und Architektur Massalía (lat. Massilia, h. Marseille) wurde um 600 von Ioniern aus Phokaia (h. Foça, Provinz Izmir, Türkei [7993–995]) auf einer Halbinsel an einer tief eingeschnittenen Bucht der Felsküste südöstl. der Rhônemündung gegründet (vgl. Etrusker und Griechen in Südfrankreich 2.2.4.). Im W öffnet sich die Bucht zum Meer und im O ging sie in ein Sumpfgebiet mit Bächen über. Das Hinterland ist gebirgig. Trotz kontinuierlicher Besiedlung sind in Marseille dank der großen Flächeng…
Date: 2017-08-01

1.4.2. Materielle Quellen und Archäologie

(5,996 words)

Author(s): Kistler, Erich
A. Die wissensarchäologische Fragmentierung des Mittelmeerraums A.1. Archäologie und westliche IdentitätSchon zwei Jahrtausende vor dem Beginn der mod. Archäologie kam es mit der Odyssee Homers (8./7. Jh.) zur schriftlichen Fixierung einer identitären »Archäologie des Wissens« (Michel Foucault), die in archetypische Tiefen des Mediterraneum als eines Erlebnis- und Erinnerungsraums transmaritimer Diasporen genauso wie kontinentaler Bevölkerungsgruppen zurückführt [20]. Einerseits nämlich bildet das Mittelmeer jene berühmte Wassermenge, welche die dr…
Date: 2017-08-01

3.5.2. Metallgewinnung und -verarbeitung

(5,024 words)

Author(s): Stöllner, Thomas | Bartelheim, Martin
A. VorbemerkungAngesichts der Unmöglichkeit, die Gewinnung, Verarbeitung und Nutzung aller Rohstoffe, die als Ressourcen für sbrz. und ez. Gesellschaften im Mittelmeerraum von Bedeutung waren, hier angemessen zu charakterisieren, werden Metalle und Metallurgie exemplarisch zur Illustration der panmediterranen ökonomischen und kulturellen Verflechtungen herausgegriffen, welche mit der Distribution und der Verarbeitung von Rohstoffen einhergingen (vgl. auch Wirtschaft: Überblick 3.5.1.). Die Konzen…
Date: 2017-08-01