Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 7: Die Rezeption der antiken Literatur

Valerius Flaccus (Gaius Valerius Flaccus Setinus Balbus) Argonautica

(3,218 words)

Author(s): Vollhardt, Leslie
A. Leben und Werk Über den Menschen, der sich hinter dem vollen Namen Gaius Valerius Flaccus Setinus Balbus verbirgt, ist nicht viel bekannt. Das Wenige ist auf eine Bemerkung des Rhetoriklehrers Quintilian zurückzuführen, der in seiner Institutio oratoria dessen kürzlichen Tod und diesen großen Verlust beklagt (Quint. inst. 10,1,90: Multum in Valerio Flacco nuper amisimus.). Aufgrund der Datierung dieses Werkes ist der Tod des V. in den Jahren vor 95 n.Chr. anzunehmen. Im Proömium (Val. Fl. 1,5–7) der Argonautica, des einzigen überlieferten Werks des V., findet sich auße…

Varro (Marcus Terentius Varro, Reatinus) De lingua Latina

(2,859 words)

Author(s): Wachter, Rudolf
A. Autor und Werk Von den ursprünglich 25 Büchern De lingua Latina (= L.L.; einer systematischen Darstellung »Über die lat. Sprache«) des Marcus Terentius Varro (116–27 v.Chr.), der von Cicero als homo polygraph¯o´tatos (etwa »ein außerordentlich produktiver Autor«; Cic. Att. 13,18,2) und von Augustinus als homo omnium facile acutissimus et sine ulla dubitatione doctissimus (»der weitaus scharfsinnigste und ohne jeden Zweifel gelehrteste aller Menschen«; Aug. civ. 6,2) bezeichnet wurde [5. 1179]; [4. 83 f.], sind sechs, nämlich die Bücher 5–10, er…

Vegetius (Publius Flavius Vegetius Renatus)

(2,701 words)

Author(s): Günther, Sven
A. Autor und Werk Publius Flavius Vegetius Renatus, ein hoher röm. Amtsträger ( vir illustris), der nach einer Hss.-Gruppe wohl als comes sac[rar]um [largitionum] am kaiserlichen Hof für das Finanzwesen verantwortlich zeichnete, verfasste eine vierbändige kriegstheoretische Schrift, die Epitoma rei militaris (= Mil.; »Abriss des Militärwesens«) und gilt auch als Autor der Digesta artis mulomedicinae (= Mul.; »Zusammenstellung der Maultierheilkunst«; kurz auch Mulomedicina), einer veterinärmedizinischen Abhandlung in drei Büchern. An sie schließt als viertes Buch die Epi…

Verfasserinnen und Verfasser

(328 words)

Annemarie Ambühl (Groningen): Kallimachos Andreas Bagordo (Freiburg i.Br.): Archilochos; Homer; Sappho Gianluigi Baldo (Padua): Horaz Silvio F. Bär (Zürich): Quintus von Smyrna Florian Battistella (Mainz): Tacitus Manuel Baumbach (Bochum): Quintus von Smyrna Francesca Romana Berno (Padua): Plinius d.Ä.; Seneca d.J. Gerhard Binder (Bochum): Vergil René Bloch (Bern): Iosephos Flavios Wolfram Brinker (Mainz): Anakreon Robert Carver (Durham): Apuleius von Madaura Federica Ciccolella (College Station, Texas): Hesiod Fritz Felgentreu (Berlin): Claudian Sabine Föllinger

Vergil (Publius Vergilius Maro)

(21,918 words)

Author(s): Polleichtner, Wolfgang | Binder, Gerhard | Laird, Andrew
A. Autor und Werk B. Bucolica (Eklogen) C. Georgica D. Aeneis A. Autor und Werk Aus den biographischen Nachrichten über Publius Vergilius Maro sind nur relativ wenige Informationen wirklich zuverlässig. Wir wissen etwa Folgendes: Am 15.10.70 v.Chr. wurde Vergil in Andes bei Mantua geboren. Am 21.9.19 v.Chr. starb er in Brundisium. Die Familie war sozial nicht hochstehend. Als V. starb, entsprach sein Vermögen dem eines Ritters der röm. Gesellschaft. Er wurde bei Neapel bestattet. Während die Namen Vergilius un…