Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Ehrenberg, Victor

(1,080 words)

Author(s): Schneider, Helmuth
Dt.-brit. Althistoriker. Geb. am 22. 11. 1891 in Altona, gest. am 25. 1. 1976 in London. 1911 Architekturstudium an der TH Stuttgart; 1912–1914 Studium der Alt.wiss. in Göttingen und Berlin, 1919–1920 in Tübingen; dort 1921 Prom. 1922 Habil. in Frankfurt; 1929 Prof. für Alte Gesch. an der dt. Univ. Prag. 1939 Emigration nach England. 1946 Lecturer, dann Prof. am Bedford College London. Biographie und Werdegang Victor E. war Sohn Otto E.s, der als Bankier eine leitende Position im Hamburger Bankhaus Warburg & Co. innehatte. 1902 ging die Familie nach Kasse…

Elgin, Thomas Bruce, Earl of

(445 words)

Author(s): Graepler, Daniel
Lord Elgin; brit. Kunstsammler und Diplomat. Geb. am 20. 7. 1766 in Broomhall, Fife (Schottland), gest. am 4. 11. 1841 in Paris. Schulbesuch in Harrow und Westminster, 1782–1786 Studium in St. Andrews und Paris (Jura), 1786/87 in Dresden. 1790–1807 Vertreter Schottlands im brit. Oberhaus (als Tory). 1791–1794 Sondergesandter in Wien und Brüssel. 1795–1798 Gesandter in Berlin, 1799–1803 Botschafter in Konstantinopel. 1803–1806 Gefangenschaft in Frankreich, danach Rückzug ins Privatleben. Werk und Wirkung Als begeisterter Verehrer der ant. Kunst wollte E. seine S…

Elmsley, Peter

(439 words)

Author(s): Humar, Marcel
Brit. Klass. Philologe und Kirchenhistoriker. Geb. 1773 in Hampstead, gest. am 8. 3. 1825 in Oxford. Schulbesuch und Studium der Klass. Phil. in Westminster und Christ Church, Oxford (B. A. 1794, M. A. 1797). Geistliche Weihe 1797 und Benefiziat in Great Horkesley (Essex). Ab 1816 einige Jahre Aufenthalt in Italien und Frankreich, 1818 in Florenz. 1814 Fellow der Royal Society. 1823–1825 Prof. für Alte Gesch. in Oxford. Werdegang, Werk und Wirkung E. wurde nach seinem Onkel, dem damals bekannten Buchhändler Peter E. benannt, den er beerbte. Nach dem Studium ver…

Enmann, Alexander

(524 words)

Author(s): Schlange-Schöningen, Heinrich
Baltendt. Althistoriker. Geb. am 20. 8. 1856 im livländischen Pernau, gest. am 1. 7. 1903 in St. Petersburg. Studium der Gesch. an der Univ. Dorpat, v. a. bei Franz Rühl und Ludwig Mendelssohn; 1877 Abschluss des Studiums mit einer preisgekrönten Arbeit [1]. 1880–1883 Auslandsstudium in Berlin, Paris, London und Tübingen (hier bei Alfred von Gutschmid), vermutlich mithilfe eines Stipendiums [11. 105]. Seit 1883 in der Bibl. der Akad. der Wiss. in St. Petersburg beschäftigt; 1886 Prom. in Dorpat …

Enoch von Ascoli

(392 words)

Author(s): Gall, Dorothee
Enoch Asculanus; ital. Humanist. Geb. um 1400 bei Ascoli Piceno, gest. um 1457 ebda. Ausbildung in Florenz; um 1440 Lehrtätigkeit (Poetik und Rhetorik) in Perugia; Erzieher der Söhne Cosimos de’ Medici in Florenz. Danach Tätigkeit in Rom im Dienst Papst Nikolaus’ V.; 1451–1455 Suche nach Hss. in Nord- und Osteuropa. 1455 Rückkehr nach Rom mit dem Codex Herfeldensis. Werk und Wirkung E. (eigentlich Alberto) aus Ascoli in den ital. Marche stammte aus einfachen Verhältnissen; ausgebildet wurde er zunächst in Ascoli, dann in Florenz bei Francesco Filelfo. Nac…

Ensslin, Wilhelm

(359 words)

Author(s): Leppin, Hartmut
Dt. Althistoriker. Geb. am 9. 12. 1885 in Aalen, gest. am 8. 1. 1965 in Kirchheim. Studium der Gesch. und Klass. Phil. in Tübingen, Berlin, München und Straßburg, u. a. bei Eduard Meyer, Ernst Kornemann und Karl Johannes Neumann, bei dem er 1911 in Straßburg über das Thema Kaiser Julians Gesetzgebungswerk und Reichsverwaltung promoviert wurde . Danach Gymnasiallehrer; nach Kriegsdienst und Rückkehr aus franz. Kriegsgefangenschaft (1920) Studienrat am Gymnasium Philippinum in Marburg; 1923 Habil. an der dortigen Univ. [1]. Ab 1930 Prof. für Alte…

Enzinas, Francisco de

(769 words)

Author(s): Tröger, Ursula
Franciscus Dryander, Françoys du Chesne, Franciscus Quernaeus/Eichmann/van Eyck; span. Humanist und Bibelübersetzer. Geb. in Burgos 1518 oder 1520, gest. 1552 in Straßburg. Ab 1539 Studium in Löwen; ab 1541 in Wittenberg. 1548/49 als Griechischdozent in Cambridge tätig; 1550 Rückkehr nach Straßburg. Werdegang und Werk E.’ Vater Juan war ein erfolgreicher Kaufmann, seine Stiefmutter Beatriz de Santa Cruz stammte aus einer angesehenen burgalesischen Familie; zu seinen Verwandten zählte der erste Kanzler der Univ. von Alcalá de Henares und s…