Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Get access Subject: Classical Studies

Covering the 3rd millennium BC until the 15th century AD, this new atlas of the ancient world illustrates the political, economic, social and cultural developments in the ancient Near East, the Mediterranean world, the Byzantine Empire, the Islamic world and the Holy Roman Empire. The atlas has 170 large color maps that document the main historical developments. Each map is accompanied by a text that outlines the main historical developments. These texts include bibliographies and 65 additional maps, tables and stemmata that provide further elucidation.

Information: Brill.com

Fernerkundung in der antiken Welt

(3,494 words)

Nordeuropa 1. Kolaios, ein Seehandelskaufmann aus Samos (7. Jh. v. Chr.), wurde auf der Fahrt nach Ägypten von Platea (wohl Gasr el-Bomba/Libyen) nach Westen über die Pfeiler des Herakles hinausgetrieben und landete in Tartessos (im Delta des Baetis/Guadalquivir, bisher unlokalisiert). Herodot (4,152) betont, wie gewinnträchtig diese Irrfahrt war. Kolaios war aber nicht der erste Grieche, der in Tartessos landete; vor ihm handelte dort schon Midakritos mit Zinn, das er von den Kassiterides (von griech. kassiteros = Zinn) gebracht hatte; die Lage dieser Inseln ist unkl…