Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Get access Subject: Classical Studies

Covering the 3rd millennium BC until the 15th century AD, this new atlas of the ancient world illustrates the political, economic, social and cultural developments in the ancient Near East, the Mediterranean world, the Byzantine Empire, the Islamic world and the Holy Roman Empire. The atlas has 170 large color maps that document the main historical developments. Each map is accompanied by a text that outlines the main historical developments. These texts include bibliographies and 65 additional maps, tables and stemmata that provide further elucidation.

Information: Brill.com

Bundesbildungen mit hegemonialer Tendenz im 4. Jh. v. Chr. im griechischen Raum

(1,473 words)

Die hegemonialen Bünde im 4. Jh. v. Chr. hatten zwei Aspekte gemeinsam: die Ausrichtung auf eine führende Polis oder Person (Hegemon) innerhalb des Bundes und das nach außen gerichtete Bestreben, mithilfe von Bündnisverträgen und/oder mit militärischen Mitteln den Aktionsraum zu erweitern, um so die Hegemonie über benachbarte Gebiete, im Idealfall über Griechenland und den Ägäisraum zu gewinnen. Die Organisation konnte als Staatenbund gestaltet sein, d. h. als Vereinigung autonomer Polis-Staaten…