Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Get access Subject: Classical Studies

Wichtige Anbaugebiete im Mittelmeer- raum (1. und 2. Jh. n. Chr.)

(1,405 words)

I. Getreide Die bedeutendsten Anbaugebiete für Getreide waren das Zweistromland (wegen der schlechten Verkehrsanbindung an das Mittelmeer als Produzent für den Fernhandel jedoch unbedeutend), das gesamte Schwemmland des Nils (nilabwärts geschifft und in Alexandreia auf Seeschiffe verladen), Nordafrika von Numidien bis Kyrene (mit den Hauptausfuhrhäfen Karthago und Leptis Magna), Mauretanien, die Baetica (mit dem Ausfuhrhafen Gades) und schließlich Sardinia und Sicilia. Traditionell waren Sardinia und Sicilia seit der zweiten Hälfte des 3. Jh. v. Chr. wege…

Wirtschaft und Handel im Mittelmeerraum in der Zeit vom 7./6. Jh. bis zum frühen 4. Jh. v. Chr.

(1,095 words)

In der Antike war die Landwirtschaft der wichtigste Wirtschaftssektor, ihr wesentliches Element die bäuerliche Lebens- und Arbeitsform der Subsistenzwirtschaft, wobei Anbau und Viehwirtschaft weitgehend getrennt praktiziert wurden. Der Mittelmeerraum ist geprägt durch für den Regenfeldbau geeignete Gunstregionen, zumeist in den Küstenzonen und in bestimmten Beckenebenen, wohin auch die Kolonisierungsbewegungen der Phönizier und Griechen führten. Für die Schifffahrt günstig waren die stabilen kli…