Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 3: Historischer Atlas der antiken Welt

Germanische Wanderungen und Einfälle in das Römische Reich

(1,532 words)

Wandernde Völker hat es aus den verschiedensten Gründen zu allen Zeiten gegeben. Probleme entstanden, wo diese auf der Wanderung einander begegneten, oder besonders, wo wandernde Völker auf sesshafte Bevölkerung stießen. Ursprünglich handelte es sich bei den verschiedenen Übergriffen im römischen Grenzbereich ausschließlich um Beutezüge. Immer wieder einmal begehrten grenznahe Stämme aber auch Siedlungsland auf römischem Boden mit dem Ziel der Integration ins Imperium; die spätantike Geschichte …