Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 2: Geschichte der antiken Texte: Autoren- und Werklexikon

Get access Subject: Classical Studies

This Supplement volume gives a clear overview of authors and major works of Greek and Latin literature, and their history in written tradition, from Late Antiquity until present: papyri, manuscripts, Scholia, early and contemporary authoritative editions, translations and comments. The structure of this work allows easy orientation and quick reference for titles, dates, written tradition and editions for approximately 250 authors from Homer to Late Antiquity: not only the poets, writers and philosophers, but also the scholars of the different fields and early Christianity. The contributions are presented in chronological order and references to the articles of Der Neue Pauly are included. This reference work can thus be used both independently and in conjunction with Der Neue Pauly.

Information: Brill.com

Tacitus [1], (Publius?) Cornelius

(1,403 words)

Author(s): Pausch, Dennis
geb. um 55 n.Chr.;est. um 120 n.Chr.;lat. Historiker. Werke Zwei annalistisch angelegte Geschichtsdarstellungen der röm. Kaiserzeit (Historien und Annalen) und drei kleinere Schriften (Dialog über die Redekunst; Biographie des Agricola; Beschreibung Germaniens). Handschriften Die Schriften gelangten nur auf jeweils einem Exemplar ins MA und wurden zum Teil erst relativ spät entdeckt; der Codex mit den kleinen Schriften wurde nach seiner Abschrift (Mitte des 15. Jhs.) größtenteils zerstört. Erst ab der Renaissance wurde Tacitus intensiver rezipiert. Übersetzungen Überset…

Tatianos (Tatian der Syrer)

(952 words)

Author(s): Loessl, Josef
geb. in Mesopotamien (Assyrien);ca. 165–172 n.Chr. in Rom, später evtl. Rückkehr in den Osten;frühchristl. griech. Autor; Schüler des → Iustinos [6]; später als Gründer einer häretischen (»enkratitischen«) Sekte von der Amtskirche verworfen. Werke Von zahlreichen exegetischen und theologischen Werken ist nur die Rede an die Griechen ( Lógos pros Héllēnas; Hell.) erhalten. Bei dem Tatian zugewiesenen Diatessaron ( To diá tessárōn euangélion) ist offen, ob es ursprünglich auf Griech. oder Syr. abgefasst wurde. Papyri Ein Pergamentfragment des Diatessaron aus dem 3. Jh. n.C…

Terentius [III 1] Afer, Publius (Terenz)

(1,754 words)

Author(s): Landfester, Manfred
geb. 185 (oder 195) v.Chr. in Karthago;gest. 159 oder 158 v.Chr.;bedeutender röm. Komödiendichter. Werke Die sechs überlieferten Komödien bilden das Gesamtwerk des Terenz. Ihre Chronologie ist durch Didaskalien gesichert; eine solche sichere Datierung ist für die archaische Literatur eine Ausnahme. Alle Stücke sind Bearbeitungen griech. Komödien; vier orientieren sich an Stücken des Menandros [4], zwei an solchen des Apollodoros [5] aus Karystos. Terenz gehört zu den meistgelesenen Schriftstellern der Antike.…

Tertullianus [2], Quintus Septimius Florens

(3,138 words)

Author(s): Werner, Matthias
geb. um 160 n.Chr. in Karthago;gest. nach 220 n.Chr. daselbst;frühchristlicher lat. Theologe. Werke Aus dem umfang- und themenreichen Schrifttum sind 31 Schriften erhalten. Handschriften Die Schriften sind in unterschiedlicher Kombination in 5 wichtigen Corpora überliefert. Insgesamt kann die Überlieferung als mangelhaft gelten. Das Apologeticum hat eine selbständige Überlieferungsgeschichte; es ist in über 30 Manuskripten überliefert. Der von der Handschriften-Vulgata abweichende Codex Fuldensis ist verloren. Editionen Die Kenntnis der Schriften Tertullians …