Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 1: Herrscherchronologien der antiken Welt: Namen, Daten, Dynastien

Purchase Access
Subject: Classical Studies

From the Mesopotamian kings in around 3000 BC to the Bishops and Patriarchs of Late Antiquity, Chronologies of the Ancient World lists all rulers and dynasties that made their mark on ancient history. This supplement to Brill’s New Pauly enriches the information from the encyclopedia with its exhaustive lists of names, dates and facts about the people who shaped the ancient world.

Von den mesopotamischen Fürsten im 3. Jahrtausend vor Chr. bis zu den Bischöfen und Patriarchen der Spätantike sind alle Herrscher - nach geographischen Räumen geordnet - verzeichnet. Eine ideale Ergänzung zu den Sachstichworten des Neuen Pauly.
Subscriptions: See Brill.com

X. Griechenland und Rom

(35,165 words)

Author(s): Strothmann, Meret | Welwei, Karl-Wilhelm | Meier, Mischa | Eder, Walter | Elvers, Karl-Ludwig
X. 1. Archonten von Athen Laut Aristoteles (Ath. Pol. 3) wurden in Athen die Könige durch Archonten ersetzt ( árchontes [I]), die ihr Amt zunächst auf Lebenszeit, dann auf zehn Jahre und schließlich für ein Jahr ausgeübt haben sollen. Es handelt sich hierbei freilich um bloße Kombinationen der atthidographischen Tradition (vgl. AtthísA). Allerdings kann die Einführung des Archontats sowie die Fixierung der hiermit verbundenen Kompetenzen ebenso wie die Regelungen zur Einsetzung der Amtsträger in einem längeren Prozeß erfolgt sein (vgl. [1]). Das erste einjährige Archontat wird in der Überlieferung in das Jahr 683 v. Chr. datiert, doch ist dies angesichts der Quellenlage nicht zu verifizieren. In der folgenden Liste ist stets der athenische árchōn epṓnymos aufgeführt, obwohl manches darauf hindeutet, daß nicht gleichzeitig mit der Institution des Archontats auch die Datierung nach dem eponymen árchōn